Meine Behandlungsmethoden

Mir ist wichtig, Dein Pferd ganz individuell nach seinen Bedürfnissen behandeln zu können. Deshalb habe ich über fundierte Aus- und Weiterbildungen mich in verschiedene Behandlungsmethoden ausbilden lassen, die ich mit viel Verantwortungsbewusstsein und gründlicher Überlegung an Deinem Pferd durchführe.

Ein Ziehen und Reißen am Pferd wirst Du bei mir nicht erleben. Wer spektakuläre „Renktechniken“ sehen möchte, ist bei mir nicht richtig. Ich arbeite sanft und bedacht für das Wohl der Pferde. Ich gehe nicht nur mit Dir eine Kooperation ein, sondern vor allem mit Deinem Pferd, dass schließt für mich ein, Deinem Pferd genau zu zuhören, Zeit zu geben und die passende Behandlungstechnik zu finden.

Ich habe für Dich Informationen über meine Behandlungsmethoden zusammengestellt.

Ich bin überzeugt, dass auch für Dein Pferd die richtige Behandlungsmethode dabei ist!

Viel Spaß beim Stöbern

Deine Daniela

Warte nicht, bis dein Tier erkrankt ist.

Ein Gesundheits-Check-Up kann Krankheiten früh erkennen.

Turnierbegleitung und Betreuung von Sportpferden

Begleitung bei Pferdesportveranstaltungen Ich begleite und betreue Dein Pferd gerne vor, während und nach dem Turnier bzw. im Galopprennsport und Trabrennsport. Blockaden und Muskelverspannungen haben negative Auswirkungen auf Turnierergebnisse in...

mehr lesen

Taping am Tier

Das kinesiologische Taping wird nicht nur in der Humanpraxis erfolgreich eingesetzt. Auch bei Pferden und Hunden gibt es vielseitige Einsatzmöglichkeiten:Gerade bei Muskel- und Sehnenbeschwerden, Bänderproblematiken, Narben und bei einer...

mehr lesen

Stresspunktmassage und Dry Needling

Mit der Stresspunktmassage können Muskelverspannungen aufgedeckt und behandelt werden. Durch einen direkten Druck mit dem Daumen wird die Durchblutung gesteigert und durch Reibungen quer zur Faser werden verkrampfte Muskelfasern voneinander gelöst....

mehr lesen

Akupunkturorientierte Energiearbeit nach Dr. Torp

Akupunkturorientierte Energiearbeit (AOE) nach Tierarzt Dr. Christian Torp: Mit Hilfe der Akupunkturorientierten Energiearbeit können Gelenk-, Organ-, Muskelblockaden und Blockaden der Wirbelsäule und des Brustbeins gelöst werden. Überprüfung auf...

mehr lesen

Craniosacrale Therapie

Craniosacrale Therapie ist eine ganzheitliche Behandlungsmethode, die mit Hilfe sanfter Berührungen Blockaden und Funktionsstörungen des Körpers korrigieren kann. Der Name ist abgeleitet von den beteiligten Knochen, Schädel (Cranium) und Kreuzbein...

mehr lesen

Extrazell biomechanische Stimulation/Matrixtherapie

Die Matrixtherapie – Lass Dein Tier wieder Schwingen Mit Hilfe des Matrixtherapie-Gerätes von der Firma Extrazell können mechanische und magnetische Schwingungen direkt in das Muskelgewebe geleitet werden. Die Matrix nimmt die Schwingungen...

mehr lesen

Manuelle Lymphdrainage

Auch bei Pferden kann eine Lymphdrainage durchgeführt werden. Indikationen sind neben Phlegmonen weitere Erkrankungen wie Hufrehe, Sehnen- und Bänderverletzungen sowie generell nach Operationen, um die Heilung zu verbessern und die...

mehr lesen

(Laser-) Akupunktur für Dein Pferd

Akupunktur ist ein mehrere Jahrtausende altes energetisches Therapieverfahren, das die Selbstheilungskräfte des Körpers aktiviert. Durch das Setzen von Nadeln in klar definierten Akupunkturpunkten wird Einfluss auf den körpereigenen Energiefluss...

mehr lesen

Osteopathische Behandlung

Die Kombination von Osteopathie und Physiotherapie Die Osteopathie ist eine sehr sanfte und ganzheitliche Therapie. Funktionsstörungen werden mit den Händen aufgespürt und behandelt. Bei der Osteopathie wende ich die energetische...

mehr lesen

Faszienbehandlung

Faszien – ein faszinierendes Gewebe Faszien sind ein Bindegewebe, das alles mit allem verbindet. Jede noch so kleine Einheit, ob Blutgefäß, Nerv, Muskel oder Organ sind von Faszien umhüllt und im Gesamten miteinander verbunden.Faszien haben...

mehr lesen

Bachblütentherapie

Bachblüten wirken ähnlich wie in der Homöopathie mit ihrer energetischen Information auf der sogenannten seelischen Ebene und stellen bei der passenden Bachblüte die gestörten Energiefelder wieder her. Zusätzlich wird durch die Wiederherstellung...

mehr lesen

Magnetfeldtherapie

Mit der Magnetfeldtherapie kann die Durchblutung und der Zellstoffwechsel im Körper gefördert werden. Einsatzgebiete bei chronischen und akuten Sehnen-, Gelenk- und Muskelproblemenbei entzündlichen und degenerativen Beschwerden des...

mehr lesen

Möchtest Du mehr wissen?

Dann schreibe mir jetzt eine Nachricht!

In welcher Zeit kann ich Dich am besten anrufen?

Datenschutzerklärung

11 + 15 =

t

In welchem Umkreis behandle ich Dein Pferd?

Ich führe Behandlungen in Dortmund und Umgebung (z.B. Lünen, Werne, Bergkamen, Kamen, Bönen, Haltern, Waltrop, Datteln, Hamm, Recklinghausen und Unna) durch. Ist Dein Ort nicht aufgeführt? Frag bitte nach, ob ich auch zu Dir und Deinem Pferd kommen kann.

t

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

Das hängt ganz von den Beschwerden Deines Pferdes ab. Bei akuten Problemen liegen die Termine in der Regel zeitnah hintereinander. Ich gebe Dir gerne im Vorfeld einen Kostenvoranschlag, damit Du genau weißt, welche Kosten auf Dich zu kommen. In der Regel empfehle ich mindestens alle 6 Monate eine pferdeosteopathische Behandlung um chronischen Krankheiten bzw. Blockaden vorbeugen zu können.  

t

Was kannst Du in der Zeit zwischen den Behandlungen Gutes für Dein Pferd tun?

Buchst Du bei mir eine Behandlung, bekommst Du Massagetechniken von mir an die Hand, mit denen Du Dein Pferd selbst unterstützen kannst. Sinnvoll ist auch, die Magnetfelddecke für einen Monat zu leihen, da diese den Zellstoffwechsel anregt und so positive Auswirkungen auf die Gesundheit und Rittigkeit Deines Pferdes hat. Manchmal macht es Sinn, Dein Pferd mit Schüssler Salzen, Bachblüten, Kräutern oder homöophatischen Mitteln zu unterstützen. Da helfe ich Dir gerne weiter.

t

Was ist, wenn Du zwischendurch eine Frage hast?

Dann scheu Dich nicht, mich zu kontaktieren. Ich arbeite ganz nach dem Motto „lieber eine Frage mehr als eine Frage zu wenig“. Wenn Du Dein Pferd von mir im 6-monatigen Rhythmus behandeln lässt, beantworte ich gerne Deine Fragen kostenlos.